Schnarch-Stop-Schienen

Ruhe beim Schlaf:

Schnarch-Stop- Schienen

Schnarchen kann eine Partnerschaft auf eine harte Probe stellen. Während normales Schnarchen einen Geräuschpegel von 20 Dezibel erreicht, werden im Guinessbuch der Rekorde sogar Pegel von 93 Dezibel beschrieben (Quelle: Hilfe für Ruhestörer, Focus Online, 9. November 2007). Das entspricht der Lautstärke einer vielbefahrenen Hauptstraße.

Schnarchen kann eine ganze Reihe von Ursachen haben. Liegen keine ernsten Grunderkrankungen vor, ist der häufigste Grund bei Erwachsenen das Zurückgleiten des Unterkiefers im entspannten Schlaf. Neben dem Unterkiefer fällt auch die Zunge nach hinten. Durch ein Vibrieren des hinteren Gaumensegels und der Zunge beim Atmen durch den geöffneten Mund entstehen dann die Schnarchgeräusche.

Abhilfe kann eine sogenannte Schnarch-Stop-Schiene bieten, die während der Nacht getragen wird und ein Zurücksinken des Unterkiefers und der Zunge verhindert. Auf diese Weise kann in vielen Fällen das Schnarchen unterbunden werden. Neben einem deutlich besseren Schlaf des Partners verbessern sich auch die Tiefschlaf- und Traumphasenanteile des Schnarchers. Dies führt unter anderem zu einer deutlich besseren körperlichen und geistigen Erholung während des Schlafes.