Kinder

Kleine Patienten:

Kinderbehandlung

Bei Kindern ist die regelmäßige Kontrolle besonders wichtig. Bereits nach dem Durchbrechen der ersten Zähnchen sollten die Eltern die Kinder zu einer Kontrolle mitbringen. Auf diese Weise können bereits früh eventuelle Erkrankungen erkannt werden. Die Eltern werden von uns mit Rat und Tat bei der Pflege der ersten Zähne unterstützt und nicht zuletzt werden so die Kinder bereits früh an den Zahnarztbesuch gewöhnt. Denn unser oberstes Ziel ist es, die Kinder in ein Leben ohne schmerzhafte Zahnbehandlungen zu begleiten.

Ab dem 6. Lebensjahr wird bei Kindern standardmäßig halbjährlich eine Individual- prophylaxe durchgeführt. Die Kosten hierfür werden von den Krankenkassen getragen. Hierbei werden die weichen und harten Beläge angefärbt und so sichtbar gemacht. Je nach Befund üben wir mit Ihren Kindern, wie sie ihre Mundhygiene noch optimieren können, und motivieren sie zum besseren Putzen. Im Anschluss werden die Beläge sanft entfernt.

Sobald die ersten bleibenden Backenzähne bei Ihrem Kind durchgebrochen sind (dies geschieht etwa im sechsten Lebensjahr), werden die Fissuren (Vertiefungen und Rillen) an diesen Zähnen mit einem dünnfließenden Kunststoff dauerhaft versiegelt, um an diesen besonders gefährdeten Bereichen der Kariesbildung vorzubeugen. Zum Schluss werden die Zähne wie bei Erwachsenen, mit einem speziellen Tiefenfluorid überzogen.

Recallsystem:
Damit Sie und Ihr Kind diese wichtigen Vorsorgemaßnahmen und Untersuchungen nicht im Alltag vergessen, bieten wir Ihnen ein unverbindliches Recallsystem an, in welchem wir Sie an Ihre Vorsorgeuntersuchung vierteljährlich oder halbjährlich erinnern.