Cerec 3D

Computergestützt hergestellt:

Keramikinlays Cerec 3-D

Die haltbarste und ästhetisch ansprechendste Versorgung von Seitenzahndefekten stellen die sogenannten Cerec-Inlays dar. Das Cerec-System wurde von der Firma Sirona (Siemens) entwickelt und ist mittlerweile in der dritten Generation am Markt. Hierbei wird von der Kavität kein klassischer Abdruck mehr hergestellt, sondern ein dreidimensionales Foto angefertigt.

Ein Computer berechnet aus diesen Daten ein virtuelles Zahnmodell, auf dem das Inlay, auf Wunsch in Ihrem Beisein, modelliert wird. Eine CAD/CAM-Fräse fräst das Inlay dann extrem genau aus einem Keramikblock, bevor das Inlay dann dauerhaft mit dem Zahn verklebt wird.

Das Einscannen der Kavität, das Erstellen des 3-D-Bildes und die Fertigung des Inlays erfolgt innerhalb einer Sitzung!